5er zum Welttag des Buches im Eulenspiegel Drucken
Mittwoch, 02. Mai 2018 um 18:18

Welttag des Buches 3 Welttag des Buches 4

Anlässlich des Feiertages des Buches am 23. April verbrachten die Klassen 5a und 5b der Jakob-Emele-Realschule je eine Deutschstunde in der Buchhandlung Eulenspiegel.

Eine der ersten Fragen der Buchhändlerin Frau Weiß an die aufgeweckt-neugierigen 5er war: „Was es denn da zu feiern gibt?“
Dass es überhaupt Bücher gibt, wir lesen können und dadurch Neues dazulernen, und in fremde Welten eintauchen, ja sogar spannende Abenteuer miterleben können, außerdem sind Bücher ein Mittel gegen Langeweile… diese und weitere Antworten der jungen Realschüler sind doch wahrlich Grund genug das „Buch“ zu feiern.
Die 5er glänzten auch noch mit ihrem Wissen zu Cover, Verlag, Taschenbuch & Co.
Manches war ihnen aber auch neu, wie z.B. die Buchpreisbindung oder dass man – ohne Extrakosten – in der Buchhandlung heute ein Buch bestellen und es morgen bereits abholen kann.
Von einem vorbereiteten Kinder- und Jugendbuchtisch durften die Schüler dann noch, nur anhand von Cover und Titel, ein mögliches Buch zum Verschenken an Geschwister, Freunde… auswählen und ihre Wahl begründen (weil mein Bruder hiervon schon die ersten acht Bände gelesen hat, meine Schwester findet Katzen süß und liebt türkis-rosa…).
Die letzten zehn Minuten konnten die 5er die Buchregale erkunden oder sich beraten lassen. Zu Dampfloks, Katzen, Fußball… wollten die Lesebegeisterten Buchtipps und nahmen mit ihren „Funden“ den Laden großflächig in Beschlag, um diese zu durchstöbern.
Am Ende zogen sie mit einem „Oaoaah – schon vorbei“ und ihrem Buchgeschenk gut gelaunt wieder Richtung Schule ab.

E. Schwenkel 04/18

Welttag des Buches 1 Welttag des Buches 2